AXA Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung allgemein

Versicherung BildBei Versicherungen handelt es sich um Risikoabsicherungen, die den finanziellen Bankrott verhindern sollen. Gerade die Berufsunfähigkeitsversicherung beinhaltet genau das. Sie schießt die Versorgungslücke, die durch eine dauerhafte Arbeitsunfähigkeit entsteht. Und dieses betrifft immer mehr Arbeitnehmer: Jeder vierte Arbeiter oder Angestellte kann nach Auskunft der Krankenversicherungsträger seine Beschäftigung vor dem offiziellen Renteneintritt nicht mehr ausüben. Die meisten erhalten dann nur die halbe oder volle Erwerbsminderungsrente. Sie fällt allerdings so gering aus, dass man den bisherigen gewohnten Lebensstand nicht halten kann. Verbraucherexperten empfehlen den Abschluss dringend. Gerade Berufsanfänger oder Personen in Ausbildungsverhältnissen erhalten oft sehr günstige Tarife.

Über AXA Berufsunfähigkeitsversicherung

Die AXA Gruppe ist weltweit aktiv und versichert Privatpersonen sowie Unternehmen. Sie wurde im Jahr 1817 in Paris gegründet, wo sich bis heute der internationale Hauptsitz befindet. Die deutsche Niederlassung ist in Köln beheimatet.
Die AXA Berufsunfähigkeitsversicherung lässt sich auf die individuelle Lebenssituation zuschneiden. Sie gibt es als selbstständige Police, als Zusatzversicherung oder in Kombination mit einer Riester-Rente. Der Versicherer fragt bei Abschluss die Krankheitsgeschichte der Vergangenheit und Gegenwart ab. Die Verträge beinhalten den Verzicht auf die abstrakte Verweisung. Damit müssen Versicherte im Krankheitsfall keine geringqualifizierten Tätigkeiten ausüben, die ihren bisherigen beruflichen Stand unterschreiten. Darüber hinaus ist eine Nachversicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung möglich. Eine Anfrage zur AXA Berufsunfähigkeitsversicherung kann man online stellen.

AXA Berufsunfähigkeitsversicherung kündigen

Die Laufzeit einer AXA Berufsunfähigkeitsversicherung liegt bei Jahrzehnten. Versicherte können einen Vertrag trotzdem zwischenzeitlich kündigen. Dafür müssen sie eine ein- oder dreimonatige Frist wahren. Besteht eine Kombination mit einer anderen Police wie einer Rentenversicherung, ist auch eine Teilkündigung möglich. Um Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden, sollten Versicherte Verträge per Einschreiben oder Fax beenden. Beide führen zu Nachweisen, die den Eingang bei der AXA belegen. Entstehen Rechtsstreitigkeiten bezüglich der Kündigung einer Berufsunfähigkeitsversicherung, kann man sich kostenlose Hilfe holen. Der Versicherungsombudsmann ist eine anerkannte Beschwerdestelle. Er vermittelt kompetent und verbindlich.