Navi

 

LV 1871 Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung allgemein

Versicherung BildSchicksalsschläge wie Krebs und ein Schlaganfall treffen jedes Jahr Tausende Deutsche. Besonders schwer haben es diejenigen, die anschließend nie wieder ihren Brotberuf ausüben können. Statistisch gesehen ist das jeder Vierte. Vielen bleibt meist nur ein Leben mit einem reduzierten Lebensstandard. Die staatliche Erwerbsminderungsrente vermag das wegfallende Arbeitsentgelt nicht zu ersetzen. Wer seinen Konsum nicht einschränken und weiterhin Lebensqualität genießen möchte, kommt an einer Berufsunfähigkeitsversicherung nicht vorbei. Sie leistet einen vereinbarten Betrag ab einer dauerhaften Einschränkung von 50 Prozent und ergänzt damit die Leistung der Rentenversicherung. Verbraucherexperten raten deshalb dringend zum Abschluss des BU-Schutzes. Gerade junge Berufseinsteiger erhalten sehr günstige Konditionen.

Über LV 1871 Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Lebensversicherung von 1871 a. G. München richtet ihr Angebot an Privatpersonen und Unternehmen. Sie fokussiert sich auf Berufsunfähigkeits-, Lebens- und Rentenversicherungen. Der Firmensitz befindet sich in München.
Die LV 1871 Berufsunfähigkeitsversicherung liegt in folgenden Tarifoptionen vor: Golden BU, Golden BU Start, Performer Golden BU und Golden BU Vorsorgeschutz. Alle Modelle enthalten Nachversicherungsgarantien ohne erneute Gesundheitsprüfung. Sie verzichten zudem auf die abstrakte Verweisung; die Versicherten müssen keinem anderen als dem zuletzt ausgeübten Beruf nachgehen. Zusatzbausteine für Leistungen bei Arbeitsunfähigkeit und Pflegebedürftigkeit lassen sich abschließen. Einen Vertrag kann man online anfragen. Der Versicherer interessiert sich vor allem für Vorerkrankungen und medizinische Behandlungen.

LV 1871 Berufsunfähigkeitsversicherung kündigen

Der Versicherungsschutz einer LV 1871 Berufsunfähigkeitsversicherung läuft gewöhnlich mit dem Rentenbeginn aus. Das exakte Ende ergibt sich aus dem Versicherungsschein. Versicherte können einen Vertrag trotzdem jederzeit beenden. Mit einer Frist von einem oder drei Monaten dürfen sie kündigen. Besteht ein Schutz als Kombinationsprodukt, etwa zusammen mit einer Pflegeversicherung, ist auch eine Teilkündigung möglich. Es hat sich in der Praxis bewährt, Vertragsauflösungen per Einschreiben oder Fax zu übersenden. Dadurch liegt eine Empfangsbestätigung vor. Entstehen Streitigkeiten rund um die Kündigung der LV 1871 Berufsunfähigkeitsversicherung, kann man sich an den Versicherungsombudsmann wenden. Er nimmt sich der Beschwerden an und vermittelt kostenlos zwischen Kunden und Versicherern.