Navi

 

Nürnberger Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung allgemein

Versicherung BildBerufliche Belastungen setzen vielen Arbeitnehmern nach Jahren der Betriebszugehörigkeit zu. Die Folge sind oft psychische Belastungen und Nervenkrankheiten. Jeden Vierten soll es nach Statistiken treffen. Betroffene müssen dann oft frühzeitig in den Ruhestand wechseln. Anstelle eines Arbeitsentgelts erhalten sie eine viele niedrigere Erwerbsminderungsrente. Wenn sie ihren Lebensstil nicht einschränken, droht ihnen eine Versorgungslücke. Das muss nicht sein. Mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung kann man sich schützen. Sie zahlt, wenn die Versicherten selbst nicht mehr in der Lage sind, ihren Brotberuf auszuüben. Meist müssen die Policeninhaber nicht einmal anderweitige einfache Tätigkeiten ausüben. Viele Verträge verzichten auf die so genannte abstrakte Verweisung.

Über Nürnberger Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Nürnberger Versicherung bietet für Privat- und Geschäftskunden einen umfassenden Schutz in nahezu allen Lebensbereichen an. Seit dem Gründungsjahr 1884 ist der Konzern eng mit der bayerischen Stadt Nürnberg verbunden. Dort befindet sich bis heute der Hauptsitz. Darüber hinaus existieren in Deutschland 14 Bezirksdirektionen.
Privatpersonen erhalten die Nürnberger Berufsunfähigkeitsversicherung in zwei Tarifen: als Comfort- und Premium-Modell. Beide Pakete verzichten auf die abstrakte Verweisung und beinhalten umfassende Nachversicherungsgarantien ohne erneute Gesundheitsprüfung. Der Premium-Tarif führt unter anderem eine lebenslange Rente bei Pflegebedürftigkeit auf. Angebote lassen sich online anfordern. Der Versicherer fragt detailliert die gesamte Krankengeschichte ab.

Nürnberger Berufsunfähigkeitsversicherung kündigen

Eine Nürnberger Berufsunfähigkeitsversicherung wird für Jahrzehnte geschlossen. Trotzdem kann man sie während der Laufzeit problemlos kündigen. Die Verträge sehen dafür eine ein- oder dreimonatige Frist vor. Besteht eine Police nicht aus einem reinen Berufsunfähigkeitsschutz, sondern beinhaltet auch eine Risiko- oder Rentenversicherung, ist auch die Teilkündigung möglich. Die Versicherten sollten sich den Ablauf immer schriftlich bestätigen lassen. Es empfiehlt sich, ein Schreiben per Einschreiben oder Fax zu übersenden. Der Rückschein beziehungsweise das Übersendungsprotokoll dienen als rechtsverbindlicher Nachweis des Eingangs bei der Nürnberger Versicherung. Entstehen Rechtsstreitigkeiten, kann als anerkannte Beschwerdestelle der Versicherungsombudsmann vermitteln. Die beschäftigten Mitarbeiter arbeiten kostenlos und treffen verbindliche Entscheidungen.