Navi

 

BavariaDirekt Haftpflichtversicherung

Haftpflichtversicherung allgemein

Versicherung BildWenn man anderen einen Schaden zufügt, ist dies in erster Linie unangenehm. Pro Jahr werden allein in Deutschland über 1,8 Millionen Haftpflichtfälle registriert - also Fälle, in denen jemand aufgrund eines Schadens, der durch einen anderen verursacht wurde, einen Schadenersatzanspruch angemeldet hat. Ob es fahrlässig oder gänzlich unabsichtlich war: Wenn man sich nicht anders einigen kann, muss man im Zweifel zahlen. Schließlich sagt das Gesetz, dass man einen Schaden ersetzen muss, den man anderen zugefügt hat. Dabei ist die Wahrscheinlichkeit nicht gering, selbst einmal betroffen zu sein, auch wenn man noch so gut aufpasst. Denn selbst ein Rotweinfleck oder eine zerbrochene Vase können schon teuer werden. Abhilfe schafft an dieser Stelle eine private Haftpflichtversicherung. Ist der Schadenersatzanspruch berechtigt, zahlt diese gegen einen kleinen regelmäßigen Beitrag. Obwohl Privat-Haftpflichtversicherungen oft der rettende Schutzengel in der Not sind, ist nur etwa die Hälfte aller Deutschen mit einem entsprechenden Versicherungsschutz ausgestattet.

Über BavariaDirekt Haftpflichtversicherung

BavariaDirekt ist eine Marke der Ostdeutschen Versicherung AG, die im Jahr 1991 gegründet wurde und ihre Hauptsitze in Berlin und München hat. In der Privat-Haftpflichtversicherung prüft BavariaDirekt Ansprüche auf Schadenersatz und leitet entweder eine Zahlung ein oder wehrt diese ab. Die Versicherung gliedert sich in die drei Tarife Komfort S, Komfort M und Komfort L. Besondere Vorteile des letztgenannten Tarifs sind eine Deckungssumme von pauschal 30 Millionen Euro, ein unbegrenzter weltweit gültiger Versicherungsschutz und die Haftung beim Schlüsselverlust bis 100.000 Euro. Auch eine Bauherrenhaftpflicht bis 500.000 Euro ist integriert. Über die Website der Onlineversicherung kann man sich ganz einfach den individuellen Beitrag errechnen lassen. Extras wie das einjährige Aussetzen der Beitragszahlung im Falle der Arbeitslosigkeit sind im optionalen Plus-Paket enthalten.

BavariaDirekt Haftpflichtversicherung kündigen

Ein Vertrag über eine private Haftpflichtversicherung ist in der Regel mit einer Laufzeit bis zum Ende eines Kalenderjahres ausgestattet. Wenn man die Versicherung zum neuen Jahr wechseln möchte, muss man sich somit um eine rechtzeitige Kündigung bemühen. Die Kündigungsfrist beträgt dabei drei Monate. Der Stichtag ist demzufolge im Normalfall der 30. September. Der Gesetzgeber hat aus Gründen des Verbraucherschutzes festgelegt, dass man in Schriftform kündigen muss. Wie man das Schreiben letztendlich übermittelt, kann man jedoch frei wählen. Wichtig ist nur die eindeutige Willenserklärung und dass ersichtlich ist, wessen Vertrag gekündigt werden soll. In Ausnahmefällen kann der Vertrag jedoch auch vorzeitig beendet werden. Diese treten zum Beispiel im Schadensfall oder bei der Erhöhung des Versicherungsbeitrages mit einer Frist von einem Monat in Kraft.