Navi

 

Assona Handyversicherung

Handyversicherung allgemein

Versicherung BildSmartphones sind in der heutigen Zeit kleine PCs und stellen aus aktueller Sicht Geräte in den Schatten, die vor wenigen Jahren noch als Highend-Rechner bekannt waren. Die hochwertige Technik, die in den kleinen Alltagshelden verbaut wird, sorgt jedoch auch dafür, dass sie sehr zerbrechlich sind und dass selbst bei einem scheinbar harmlosen Schaden schon Reparaturkosten in Höhe von mehreren hundert Euro entstehen können. Dabei reicht schon ein kleiner Sturz von der Tischkante aus, um einen Schadensfall für den Fachmann zu haben. Diese Dienstleistung ist in der Regel teuer, was auch an den hohen Preisen für Ersatzteile liegt. Dabei kann man den Kosten ganz einfach mit einer Handyversicherung entgehen. Diese übernimmt gegen einen vergleichsweise geringen monatlichen Beitrag die Kosten für die Reparatur oder erstattet sogar den Neupreis in voller Höhe.

Über Assona Handyversicherung

Assona ist die 2008 gegründete Nachfolgeversicherung der Jamba Service GmbH. Angeboten werden Spezialversicherungen für Smartphones, Tablets und Smartwatches. Der Vertragsabschluss mit Assona funktioniert einfach. Dazu muss nur der Antrag von der Website der Versicherung heruntergeladen und per Post, Fax oder E-Mail zurückgeschickt werden. Nach wenigen Tagen erhält man die Versicherungsunterlagen zugeschickt. Der Tarif myProtect ist schon ab einem monatlichen Beitrag von 4,99 Euro erhältlich. Dabei beträgt der Neukaufzuschuss bis zu 600 Euro, während die Höhe der Selbstbeteiligung bei mindestens 29 Euro liegt. Versichert werden können sowohl privat genutzte als auch geschäftlich verwendete Handys, wobei die Geräte auf der gesamten Welt gegen Schäden versichert sind. Auch ein Diebstahlschutz ist auf Wunsch zubuchbar. Wenn das Gerät nicht älter als drei Monate ist, kann man es vor einer großen Anzahl an Schäden versichern lassen. Dazu zählen unter anderem Schäden durch Stürze, durch Flüssigkeiten, durch Bedienungsfehler, durch Brände, durch Vandalismus und auch durch Blitzschläge.

Assona Handyversicherung kündigen

Wer einen Vertrag über eine Handyversicherung mit Assona abschließt, ist an eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten gebunden. Möchte man am Ende des Versicherungszeitraumes den Anbieter wechseln, muss man sich um die rechtzeitige Kündigung kümmern, da sich der Vertrag ansonsten automatisch um ein weiteres Jahr verlängert. Die Kündigungsfrist beträgt dabei einen Monat. Der Gesetzgeber sieht aus Verbraucherschutzgründen vor, dass man den Vertrag in Schriftform kündigt. Dabei kann man das Schreiben per Post oder Fax schicken, doch selbst eine Kündigung per E-Mail, Messenger oder SMS wäre denkbar, wenn die Kündigung dem richtigen Vertrag zugeordnet werden kann. Beim eintretenden Versicherungsfall kann der Vertrag auch außerplanmäßig mit einer Frist von einem Monat beendet werden.