Schutzbrief24 Handyversicherung

Handyversicherung allgemein

Versicherung BildEin kaputtes Handy ist in der heutigen Zeit in erster Linie kein Grund zur Sorge. Viele Fachleute haben sich auf die Reparatur von Smartphones spezialisiert und können teilweise innerhalb weniger Minuten Display, Akku und Co. tauschen, sodass das Handy nach der Spezialbehandlung wieder aussieht, als hätte man es gerade erworben. Der Haken: Reparaturen sind teuer. Arbeitskraft und Ersatzteile wollen bezahlt werden, sodass man sich oft zweimal überlegt, ob es sich nicht doch eher lohnt, das Handy komplett neu zu kaufen. Damit man nicht auf den enormen Kosten sitzen bleibt, existieren Handyversicherungen. Gegen einen vergleichsweise geringen Beitrag übernehmen diese die Kosten für eine Reparatur im Schadensfall, erstatten den Neupreis oder kümmern sich auch teilweise innerhalb weniger Tage selbst um die Reparatur des Mobiltelefons.

Über Schutzbrief24 Handyversicherung

Schutzbrief24 ist eine Versicherung für elektronische Geräte, zum Beispiel Handys, Kameras, Computer oder tragbare Spielekonsolen. Versicherungsträger ist die AXA Versicherung AG mit Sitz in Köln. Versicherungen können beim Kauf des Smartphones im Geschäft oder über Vertriebspartner in Anspruch genommen werden. Ein versichertes Smartphone darf zum Vertragsbeginn nicht älter als drei Monate sein, bei allen anderen Handys gilt eine Frist von drei Monaten. Die Handyversicherung gliedert sich bei Schutzbrief24 in vier verschiedene Tarife, die sich nach der Deckungssumme richten. Diese liegt beim günstigsten Tarif bei 200 Euro, beim teuersten Tarif bei 900 Euro. Die Selbstbeteiligung variiert ebenfalls zwischen 15 und 35 Euro. Im günstigsten Tarif Basic Plus ist das Handy gegen Schäden jeder Art versichert, darunter Sturzschäden, Schäden durch Flüssigkeiten und Schäden durch Unfälle. Im Tarif Platinum Plus, dem teuersten und leistungsstärksten der vier Tarife, ist zudem unter anderem der Schutz bei Einbrüchen und die Versicherung vor Verlust durch Diebstähle mit inbegriffen.

Schutzbrief24 Handyversicherung kündigen

Wer einen Vertrag über eine Handyversicherung mit Schutzbrief24 abschließt, ist an eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten gebunden. Die Maximaldauer beträgt dabei 36 Monate. Nach dem Ende dieser Laufzeit erlischt der Versicherungsschutz automatisch, sodass es keiner separaten Kündigungsmitteilung an das Unternehmen bedarf. Kündigt man den Vertrag nicht rechtzeitig nach den ersten 12 Monaten, verlängert er sich automatisch jeweils um einen weiteren Monat. Die Frist zur Kündigung beträgt drei Monate. Wer kündigen möchte, muss dies laut Gesetzgeber in Schriftform tun. Wie das Schreiben am Ende Schutzbrief24 erreicht, ist aber jedem selbst überlassen (Post, Fax, Mail). In Ausnahmefällen kann man jedoch mit einer Frist von einem Monat von seinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Dazu zählt zum Beispiel der eintretende Versicherungsfall.