ARAG Hausratversicherung

Hausratversicherung allgemein

Versicherung BildEine Hausratversicherung schützt Gebrauchs-, Verbrauchs- und Einrichtungsgegenstände einer Wohnung. Schäden, die durch Feuer, Sturm, Hagel, Einbruch, Raub sowie Vandalismus entstehen, werden von jeder Police ersetzt. Verbraucherexperten empfehlen eine solche Versicherung Personen, die wertvollen Hausrat besitzen oder über ein geringes Einkommen verfügen. Denn gerade für die letzte Gruppe stellt die Neuanschaffung aller Gegenstände eine große Belastung dar. Eine ausreichende Absicherung gibt es im Jahr schon für wenige Euro. Grundlage für die Berechnung eines Beitrags ist unter anderem die genutzte Wohnfläche.

Über ARAG Hausratversicherung

Der ARAG Konzern gehört zu den größten deutschen Versicherungen. Er befindet sich seit seiner Gründung im Jahr 1935 in Familienbesitz. Die Abkürzung steht für Allgemeine Rechtsschutz-Versicherung-AG, was der ursprünglichen Produktausrichtung geschuldet ist. Mittlerweile können Verbraucher, Gewerbetreibende sowie Vereine eine Vielzahl an Risiken bei der ARAG absichern. Der Unternehmenssitz befindet sich in Düsseldorf.
Privatkunden stehen mehrere Leistungspakete der Hausratversicherung zur Auswahl: Basis, Komfort und Premium. Letzter Tarif beinhaltet eine unbegrenzte Entschädigungshöhe sowie einige Spezialleistungen wie eine Außenversicherung. Alle Verträge lassen sich mit Selbstbeteiligung abschließen. Die ARAG ermittelt den Beitrag auf Grundlage der Daten zum Beruf, zum Wohnort, zur Wohnfläche, zur Bausubstanz und zur Hausart. Die Hausratversicherung lässt sich durch die Bausteine Glas-, Fahrrad-, Elektronikpolice sowie einen Haus- und Wohnungsschutzbrief ergänzen.

Die ARAG Hausratversicherung kündigen

Eine ARAG Hausratversicherung kann man mit einer ein- oder mehrjährigen Vertragslaufzeit abschließen. Wer eine Police beenden möchte, kann dieses zum Vertragsende veranlassen. Das Datum fällt immer auf den 31.12. Damit die Kündigung gültig wird, müssen die Versicherten eine Kündigungsfrist von drei Monaten einhalten. Ein Schreiben ist schriftlich per Post oder Fax zuzustellen. Zur Vermeidung von Rechtsstreitigkeiten, ist das Vorliegen irgendeiner Art von Bestätigung ratsam. Eine Übersendung mit Rückschein oder per Übergabeschreiben ist empfehlenswert. Darüber hinaus existiert die Möglichkeit, die ARAG Hausratversicherung außerordentlich zu kündigen. Dieses ist gegeben, wenn ein Schadensfall eintritt. Die Kündigung wird frühestens mit Zugang beim Versicherer wirksam.