Grundeigentümer Hausratversicherung

Hausratversicherung allgemein

Versicherung BildEin Brand kann in wenigen Minuten den gesamten Besitz zerstören. Diebe sind imstande, bei Abwesenheit wertvolle Güter und Bargeld zu stehlen. Was in beiden Fällen zurückbleibt, sind kleine und große Katastrophen. Doch Privatpersonen müssen Schäden nicht allein schultern. Mit einer Hausratversicherung schützen sie sich. Schon für einen geringen Jahresbeitrag ist ein Standardschutz möglich. Daher empfehlen Verbraucherexperten auch Personen mit geringem Einkommen einen Abschluss. Die beliebte Police tritt darüber hinaus auch bei Leitungswasser, Sturm und Hagel ein. Versicherte erhalten in einer Vielzahl an Fällen finanzielle Hilfe, um einen nagelneuen Hausrat anzuschaffen.

Über Grundeigentümer Hausratversicherung

Die Grundeigentümer Versicherung tritt seit dem Jahr 1891 als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit auf. Das Produktangebot richtet sich an Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer. Die Kernkompetenz liegt in der Versicherung von Immobilien. Der Unternehmenssitz liegt in der Hansestadt Hamburg.
Die Grundeigentümer Hausratversicherung steht in den Tarifen Direkt Standard, Direkt Plus und Direkt Max zur Verfügung. Direkt Max bietet den umfangreichsten Deckungsumfang und versichert auch den Fahrraddiebstahl und Schäden, die durch Regen- oder Schmelzwasser entstehen. Ergänzend zur Grundeigentümer Hausratversicherung erhalten Privatpersonen eine Glasversicherung. Online lässt sich ein Angebot erstellen. Für die Berechnung des Versicherungsbeitrags sind die Wohnfläche, der Wohnort, die Bausubstanz und die Hausart maßgeblich.

Grundeigentümer Hausratversicherung kündigen

Die Grundeigentümer Hausratversicherung verlängert sich jedes Jahr aufs Neue, wenn sie nicht zum Vertragsablauf mit einer Frist von drei Monaten gekündigt wird. Der erstmalige Ablauftermin ist dem Versicherungsschein zu entnehmen. Er fällt meist auf das Jahresende. Darüber hinaus haben die Versicherten im Schadensfall ein außerordentliches Kündigungsrecht. Policen lassen sich mit sofortiger Wirkung beenden. Eine gültige Kündigung ist in Schriftform einzureichen. Die Versicherten sollten zwecks Rechtssicherheit darauf achten, dass ihnen ein Eingangsnachweis vorliegt. Dazu empfiehlt sich die Übersendung per Einschreiben und Fax. Entstehen Rechtsstreitigkeiten rund um die Kündigung der Grundeigentümer Hausratversicherung, hilft eine offizielle Beschwerdestelle, der Versicherungsombudsmann, weiter. Er vermittelt kostenlos und verbindlich.