Basler KFZ Versicherung

KFZ Versicherung allgemein

Versicherung BildEin kleiner Kratzer durch einen Zusammenstoß beim Ausparken kann harmlos aussehen, doch durch die moderne Technik der heutigen Autos können sich selbst dahinter Kosten in ungeahnter Höhe verstecken. Sich um die Reparatur zu kümmern bereitet oft schon genug Sorgen. Umso ärgerlicher wäre es, wenn man am Ende die Kosten noch selbst tragen müsste. Zum Glück springen an dieser Stelle KFZ Versicherungen ein, die gegen einen regelmäßigen Beitrag für den entstandenen Schaden aufkommen. Diese sind in den deutschsprachigen und in den meisten anderen Ländern Pflicht, sodass ein aktiver Versicherungsschutz bei der Anmeldung eines Autos obligatorisch ist. Eine KFZ Versicherung übernimmt jedoch nur die Kosten des Unfallopfers. Darüber hinaus existieren die sogenannten Kasko-Versicherungen. Eine Teilkasko-Versicherung kommt auch für Schäden auf, die zum Beispiel durch Diebstähle und Unwetter entstehen, während eine Vollkasko-Versicherung auch bei den Schäden des Verursachers zahlt.

Über Basler KFZ Versicherung

Die Basler Versicherungen sind die Tochtergesellschaften der Bâloise Holding AG. Das Unternehmen aus der Schweiz wurde im Jahr 1864 gegründet und hat seinen Hauptsitz nach wie vor in Basel. Vermittelt werden zahlreiche Versicherungen für Privat- und Geschäftskunden - darunter auch die KFZ Versicherung. Diese gliedert sich in die drei verschiedenen Tarife Basler All-In, Basler Basis und Basler Start. Letzterer ist der spezielle Tarif für junge Leute, die unter dem Vertrag der Eltern mitversichert werden. Vorteile sind unter anderem, dass man bei einem Unfall des Kindes nicht den Schadenfreiheitsrabatt verliert, wobei der monatliche Festpreis bei nur 25 Euro liegt. Besondere Features des All-In-Vertrages sind zum Beispiel die inbegriffene Mallorca-Police, der Ersatz von Eigenschäden bis zu 100.000 Euro und die freie Werkstattwahl. Europaweite Schutzbriefleistung sind in diesem Tarif direkt enthalten, sodass man im Falle einer Panne oder eines Unfalls von organisatorischer Hilfe profitiert. Dieser Schutz lohnt sich vor allem bei neuen und teuren Fahrzeugen

Basler KFZ Versicherung kündigen

Wenn nichts anderes vereinbart ist, läuft eine KFZ Versicherung ein Jahr lang. Der Vertrag verlängert sich automatisch, wenn nicht bis einen Monat vor dem Ende des Versicherungsjahres gekündigt wird. Laut Gesetz muss die Kündigung dabei in Schriftform mit persönlicher Unterschrift erfolgen, wobei man den Weg der Übermittlung (Post, E-Mail usw.) selbstverständlich frei wählen kann. Darüber hinaus existieren Sonderregelungen, unter denen der Versicherungsvertrag außerplanmäßig gekündigt werden kann. Darunter zählen zum Beispiel der Schadensfall, der Verkauf des Fahrzeuges oder die Erhöhung des Beitrages. Im letztgenannten Fall muss die Kündigung spätestens bis einen Monat nach dem Erhalt der entsprechenden Information erfolgen.