Navi

 

BGV | Badische KFZ Versicherung

KFZ Versicherung allgemein

Versicherung BildIm direkten Zusammenhang mit dem Benutzen eines Fahrzeuges im Straßenverkehr steht immer auch die Kfz-Versicherung. Sowohl im Inland als auch im Ausland schützt der Gesetzgeber die Verkehrsteilnehmer vor Personen-, Sach- und Vermögensschäden; kurz gesagt vor Unfallschäden, die ihnen durch Autofahrer zugefügt werden. Gesprochen wird in diesen Fällen von Unfallverursacher und Unfallgegner. Die Kfz-Versicherung als solche ist eine zweigeteilte Autoversicherung. Sie besteht aus der gesetzlich vorgeschriebenen Kfz-Haftpflicht sowie aus der Kfz-Kasko; die ist als freiwillige Versicherung ein Kann, aber kein Muss. Die Kfz-Haftpflicht deckt die Schäden Dritter, die Kfz-Kasko den Schaden am eigenen Fahrzeug. Unterschieden wird in die Teil- und in die Vollkasko. Je höher der Wert des eigenen Autos ist, desto besser sollte es versichert sein. Für ein Neufahrzeug oder für das fremdfinanzierte Auto mit Autokredit oder Leasingvertrag empfiehlt sich die Vollkasko mit einer möglichst geringen Selbstbeteiligung. Das erhöht zwar den Versicherungsbeitrag, macht jedoch eine Schadensregulierung finanziell erträglich. Die Autoversicherung mit Haftpflicht und Kasko wird „als ein Paket“ bei einem Versicherer abgeschlossen. Der policiert beide in einem Versicherungsschein unter einer Versicherungsnummer. Insofern betrifft die Kündigung der Kfz-Versicherung immer beide gemeinsam.

Über BGV | Badische KFZ Versicherung

Die heutigen Badischen Versicherungen sind der Nachfolger des Anfang der 1920er-Jahre gegründeten Badischen Gemeinde-Versicherungs-Verbandes; daher auch die Abkürzung BGV. Er ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und gilt als regionaler Spezialversicherer für Gemeinden. Sitz des BGV ist die baden-württembergische Großstadt Karlsruhe. In der historisch gewachsenen Region Baden wird ein Filialnetz mit Kundencentern in Städten wie Heidelberg, Freiburg, Konstanz und natürlich Karlsruhe unterhalten. „Unterwegs zum fairen Preis“ lautet das Motto für die BGV-Autoversicherung in den drei Tarifvarianten Basis, Klassik und Exklusiv. Bausteine, die bei anderen Versicherern als Zusatzangebote gelten, werden beim BGV allesamt unter der Rubrik Leistungen tabellarisch zusammengefasst. Der Fahrzeughalter sieht so auf einen Blick, welche Leistung in welchem Tarif für seinen persönlichen Versicherungsschutz infrage kommen kann. Zu den Leistungen gehören

  • Mallorca-Police
  • Mitversicherung von grober Fahrlässigkeit
  • Neupreisentschädigung für Pkw
  • Rabattschutz für Pkw ab SF 1/2
  • Reparatur & Partnerwerkstatt
  • Schutzbrief
  • Sonderausstattungsentschädigung
  • Tierbisse ohne und mit Folgeschäden
  • …..

BGV | Badische KFZ Versicherung kündigen

Der BGV unterscheidet bei seiner Kfz-Versicherung in die ordentliche sowie in die Sonderkündigung. Ordentlich, also vertragsgemäß kann die Autoversicherung bis zu einem Monat vor Vertragsende gekündigt werden. Vertragsjahr ist meistens das Kalenderjahr, und letzter Kündigungstermin dann der 30. November. Das gilt auch für die Sonderkündigung, wenn die Vertragserneuerung mit einer Beitrags- oder Leistungsveränderung zu Ungunsten des Versicherten verbunden ist. Ein jederzeitiges Sonderkündigungsrecht besteht bei

  • Schadensregulierung
  • Kfz-Zulassungsänderung wie Ab- oder Ummeldung des Fahrzeuges