Concordia KFZ Versicherung

KFZ Versicherung allgemein

Versicherung BildJedes für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassene Fahrzeug muss versichert sein. Damit ist die Kfz-Haftpflichtversicherung als eine gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung gemeint. Als Pendant zur Privathaftpflicht als einer freiwilligen Versicherung ist die Kfz-Haftpflicht eine zwingende Voraussetzung, damit die Kfz-Zulassungsstelle das Fahrzeug für den Straßenverkehr freigibt. Der Kfz-Halter beantragt bei einem Versicherer seiner Wahl den Versicherungsschutz; der wird mit der elektronischen Versicherungsbestätigung, der EVB-Nummer online oder offline bestätigt. Alle anderen sind freiwillige Versicherungen. Gängige Praxis ist der Abschluss einer Kaskoversicherung. Für das Neufahrzeug empfiehlt sich die Vollkasko, ansonsten reicht vielen Fahrzeughaltern die Teilkaskoversicherung aus, die mit und ohne Selbstbehalt je Schadensfall angeboten wird. Kfz-Haftpflicht und Kfz-Kasko werden gemeinsam als Kfz-Versicherung bezeichnet. In ihrer Kombination sind sie einerseits der Versicherungsschutz vor Ansprüchen Dritter, und andererseits der Schutz des eigenen kaskoversicherten Fahrzeuges.

Über Concordia KFZ Versicherung

Der Concordia Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, allgemein kurz Concordia genannt, ist ein deutscher Versicherer mit Geschäftssitz in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Gegründet wurde die Concordia in den 1860er-Jahren als ein Feuerversicherer für die Landwirtschaft. Heutzutage bietet die Concordia als ein Mehrfach- und Rundumversicherer die „Concordia Auto-Versicherung“ an. Für Halter von Elektro- und Hybridfahrzeugen werden ein Beitragsnachlass sowie mit dem Baustein "oeco-drive" ein zusätzlicher Fahrzeugschutz geboten. Der Fahrzeughalter kann unter den drei Tarifen Classic, Premium und Premium-Partner auswählen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterschiedlich, und jeder Tarif mit vielfältigen, attraktiven Features versehen. Mit knapp ein Dutzend Bausteinen lässt sich die Concordia Auto-Versicherung individuell sowie wunschgerecht auf- und ausbauen. Die Bausteine sind im einzelnen

  • Ausland-SchadenPlus
  • Fahrerschutz
  • Hol- und Bring-Service & Ersatzfahrzeug
  • Oeco-drive für Elektro- und Hybridfahrzeuge
  • Partnerwerkstatt-Service
  • Rabattschutz „Ein Schaden frei im Jahr“
  • RechtPlus
  • Schutzbrief MobilPlus
  • Single- und Familien-Schutzbrief
  • UnfallPlus für Fahrer und Insassen
  • …..

Bessere Einstufung für Kinder und für Familienangehörige, günstige Einstufung für Zweit- und Drittwagen in der Familie sowie eine mehrjährige Vertragsunterbrechung ohne Änderung des Schadensfreiheitsrabattes runden als weitere Zusatzangebote die Concordia Auto-Versicherung so gekonnt wie sinnvoll ab.

Concordia KFZ Versicherung kündigen

Die Concordia Auto-Versicherung kann sowohl vertragsgerecht als auch außerordentlich gekündigt werden. In beiden Fällen ist die Schriftform mit eigenhändiger Unterschrift des Versicherungsnehmers erforderlich. Gründe und Termine für die Kündigung sind mit denen anderer Kfz-Versicherer vergleichbar.

  • Die ordentliche Kündigungsfrist beträgt ein Kalendermonat zum Vertragsende
  • Der Einjahresvertrag endet üblicherweise mit dem Kalenderjahr
  • Letzter Kündigungstermin ist dann der 30. November mit Posteingang beim Versicher
  • Außerordentlicher Kündigungsgrund ist jede Änderung des Versicherungsvertrages zu Ungunsten des Versicherten
  • Gängige Beispiele sind die Beitragserhöhung sowie eine Leistungskürzung bei unverändertem Beitrag

Weitere Gründe für ein vorzeitige Sonderkündigungsrecht sind

  • Regulierung eines Leistungs-/Schadensfalles
  • Fahrzeugummeldung
  • Fahrzeugabmeldung
  • Fahrzeugstilllegung