Navi

 

DA Direkt KFZ Versicherung

KFZ Versicherung allgemein

Versicherung BildNiemand wünscht es sich, doch es geht heutzutage schneller als man denkt: Man ist in einen Unfall verwickelt. Dabei ist selbst ein kleiner Kratzer oder eine Beule am Heck oft schon so ärgerlich wie ein Totalschaden. Doch leider lässt es sich auf den engen Straßen und den vollen Parkplätzen nicht immer vermeiden, dass etwas passiert. Zum Glück existieren KFZ Versicherungen, die an dieser Stelle einspringen. Da im Falle eines Personenschadens Kosten in ungeahnter Höhe entstehen können, die kein Normalsterblicher zahlen kann, sind diese in den deutschsprachigen und in vielen weiteren Ländern Pflicht. Eine reine KFZ Haftpflichtversicherung kommt jedoch nur für die Schäden des Unfallopfers auf, während die sogenannten Kaskoversicherungen auch bei Diebstählen und Unwetterschäden bis hin zu den Schäden des Unfallverursachers einspringt.

Über DA Direkt KFZ Versicherung

Die DA Deutsche Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft, kurz DA Direkt, ist ein Teil der Zurich Gruppe. Gegründet wurde sie im Jahr 1923. Der Hauptsitz ist Oberursel im Taunus. Das Kernprodukt des Unternehmens ist die KFZ Versicherung, die sich in die beiden Tarife Basis und Komfort gliedert. Vorteile des Komfort-Tarifes sind unter anderem die enthaltene Mallorca-Police für die Mitversicherung von Mietautos im Ausland, die Neuwertentschädigung oder die Zahlung bei Wildschäden ohne Selbstbeteiligung. Sonderausstattung wird zudem mit 15.000 Euro versichert. Darüber hinaus lassen sich einzelne Extras auf Wunsch dazubuchen. Dazu zählt der Schutzbrief, der bei Pannen und Unfällen organisatorische Hilfe garantiert. Diese äußert sich zum Beispiel in Form von Ersatzwagen uvm. Bei der DA Direkt hat man die freie Wahl zwischen der reinen KFZ Haftpflichtversicherung, der Teilkasko-Versicherung und der Vollkasko-Versicherung. Letztere lohnt sich aufgrund des Leistungsumfanges vor allem bei neuen und teuren Autos. Der Schadenservice ist 24 Stunden am Tag erreichbar.

DA Direkt KFZ Versicherung kündigen

Eine KFZ Versicherung läuft in der Regel ein Jahr lang, wenn nichts anderes vereinbart wurde. Kündigt man den Vertrag nicht rechtzeitig, verlängert er sich automatisch um ein weiteres Jahr. Daher muss die Kündigung bis spätestens einen Monat vor dem Ende der Laufzeit erfolgen, wenn man die Versicherung wechseln will. Laut Gesetz muss man schriftlich Kündigen, wobei man die Form der Übermittlung (Post, Fax usw.) natürlich frei wählen kann. Wichtig ist nur die Unterschrift, wenn man die Kündigung per Post verschickt. Darüber hinaus gibt es jedoch noch Sonderfälle, unter denen außerplanmäßig gekündigt werden kann. Diese treten zum Beispiel beim Verkauf des betreffenden Fahrzeuges, im Schadensfall oder bei der Erhöhung des zu zahlenden Versicherungsbeitrages in Kraft.