Europa KFZ Versicherung

KFZ Versicherung allgemein

Versicherung BildOhne eine gültige, bestehende Kfz-Versicherung darf das Auto nicht, wie es genannt wird, im Straßenverkehr bewegt werden. Damit ist die Kfz-Haftpflicht als eine gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung angesprochen. Kfz-Zulassung und Kfz-Haftpflicht sind ein Junktim; eins geht nicht ohne das andere. Ohne die Zulassung nützt die Kfz-Haftpflichtversicherung nichts, und ohne sie wird das Fahrzeug nicht zugelassen. Voraussetzung ist eine eVB, die siebenstellige Nummer der elektronischen Versicherungsbestätigung. Sie ist der vorläufige, auf sechs Monate begrenzte Haftpflichtversicherungsschutz und die Grundlage für die Kfz-Zulassungsstelle, das Auto zuzulassen. Ergänzt wird diese Pflicht- um die Kaskoversicherung. Die kann, muss jedoch zum Schutz des eigenen Fahrzeuges nicht abgeschlossen werden. Gängige Praxis ist die Kombination aus Kfz-Haftpflicht- und Kfz-Teilkasko. Beide gemeinsam sind der als Auto- oder Kfz-Versicherung bekannte Begriff. Sie werden nicht getrennt, sondern bei demselben Versicherer abgeschlossen. Der vergibt für beide Versicherungen, die gemeinsam policiert werden, eine Vertrags- und Versicherungsnummer.

Über Europa KFZ Versicherung


Zu den namhaften Autoversicherern in Deutschland gehört die Europa Versicherung AG aus der Domstadt Köln, allgemein kurz Europa genannt. Die Europa Versicherungsgruppe ist ein lupenreiner Direktversicherer mit einem vielfältigen Angebot an Versicherungen. Gegründet wurde das Unternehmen mit seiner schlanken Personal- und Verwaltungsstruktur Ende der 1950er-Jahre. Geworben wird mit

  • einer exzellenter Leistung
  • einem hervorragenden Service
  • besonders niedrigen Preisen
  • günstigen Tarifen für Erst- und für Zweitfahrzeuge
  • einer schnellen, zuverlässigen sowie unbürokratischen Schadensregulierung
  • einem persönlichen Ansprechpartner

Das Leistungsangebot ist übersichtlich strukturiert. Es beinhaltet die Europa Autoversicherung mit den beiden Kernversicherungen Kfz-Haftpflicht und Kfz-Kasko. Der Fahrzeughalter kann zwischen den zwei Tarifen Basis und Komfort auswählen. In der Kfz-Haftpflicht werden auch Ansprüche nach dem Umweltschadengesetz bis zu 5 Mio. Euro je Schadensfall, begrenzt auf die doppelte Höhe für das Versicherungsjahr abgegolten. Im Komforttarif der Kaskoversicherung werden vielfältige Sonder- und Zusatzleistungen zusammengefasst. So sind bei einem Totalschaden die Entsorgungskosten versichert, sofern das Nachfolgefahrzeug wieder bei der Europa versichert wird. In ihrer Gesamtheit bietet die Europa Autoversicherung im Basistarif einen für Normalfälle gut ausreichenden Schutz, und im Komforttarif die Gewissheit, als Fahrzeughalter in jeder Situation auf der sicheren Seite zu sein.

Europa KFZ Versicherung kündigen


Die Europa Autoversicherung zu kündigen ist mit einmonatiger Kündigungsfrist zum Ende des Vertragsjahres möglich; das ist meistens identisch mit dem Kalenderjahr. Kündigungstermin ist somit der 30. November. Die einmonatige Frist gilt ebenfalls für die außerordentliche Kündigung, auch Sonderkündigung genannt, wenn zum Jahreswechsel der Kfz-Versicherungsvertrag einseitig von der Europa geändert wird. Zu den gängigen Vertragsänderungen gehören Beitragserhöhung und Leistungsreduktion. Weitere Sonderkündigungsgründe während des laufenden Vertragsjahres, also unterjährig sind

  • Regulierung eines Pkw-Schadens als Leistungsfall
  • Fahrzeug-/Halterwechsel
  • Änderung bei der Kfz-Zulassung wie
  • Abmeldung
  • Ummeldung
  • Stilllegung