Navi

 

GVV Privat KFZ Versicherung

KFZ Versicherung allgemein

Versicherung BildDie meisten Menschen rechnen wohl nicht damit, selbst einmal in einen Unfall verwickelt zu sein. Dabei ist die Wahrscheinlichkeit relativ groß. Schließlich sehen allein Deutschlands Straßen ganze 2,5 Millionen Unfälle im Jahr. Auch wenn man nicht die Schuld trägt, bedeutet ein Crash in erster Linie viel Stress. Damit wenigstens die Finanzierung der Reparatur geklärt ist, gibt es KFZ Versicherungen. Diese sind in den deutschsprachigen Ländern und darüber hinaus in vielen weiteren Staaten Pflicht. Dabei deckt eine reine KFZ Versicherung jedoch nur die entstehenden Kosten für das Unfallopfer ab. Die sogenannten Kasko-Versicherungen gehen an der Stelle jedoch einen Schritt weiter. So kommt eine Teilkasko-Versicherung auch für Kosten auf, die zum Beispiel durch Diebstähle oder Unwetter entstehen, während eine Vollkasko-Versicherung sogar die Reparaturkosten des Unfallverursachers übernimmt.

Über GVV Privat KFZ Versicherung

Die GVV-Privatversicherung AG ist ein Direktversicherer, der ursprünglich 1989 für Beschäftigte im kommunalen Dienst sowie deren Angehörige gegründet wurde. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Köln. Angeboten werden zahlreiche Versicherungen, zu denen auch die KFZ Versicherung gehört. Diese gliedert sich in die Tarife Basis, Classic und Classic mit "Kasko Plus". Die Deckungssumme beträgt bei allen Tarifen pauschal 100 Millionen Euro. Der letztgenannte Tarif bietet einige Vorteile. Dazu zählen unter anderem die 24-monatige Neupreisentschädigung bei Diebstahl oder Totalschaden, der Rabattretter für den Erhalt der Schadenfreiheitsklasse und die Versicherung bei Schäden durch Tierbisse. Die Mallorca-Police für die Mitversicherung von Mietfahrzeugen im Ausland ist ebenfalls inbegriffen. Das Notfalltelefon der GVV Privat ist rund um die Uhr erreichbar. Wer sein Auto im Schadensfall bei einer der Partnerwerkstätten reparieren lässt, erhält einen Rabatt von bis zu 10 Prozent auf den Versicherungsbeitrag sowie einen umfassenden Service.

GVV Privat KFZ Versicherung kündigen

Der Vertrag über eine KFZ Versicherung läuft in der Regel bis zum Ende eines Kalenderjahres, wenn nichts anderes vereinbart wurde. Möchte man die Versicherung zum Ablauf wechseln, muss man rechtzeitig kündigen. Die Kündigung muss daher bis spätestens einen Monat vor dem regulären Ende der Vertragslaufzeit erfolgen, da sich der Vertrag sonst automatisch um ein weiteres Jahr verlängert. Laut Gesetz darf nur schriftlich gekündigt werden, wobei man die Form der Übermittlung des Schreibens (Post, Fax usw.) frei wählen kann. Wer die Kündigung per Post verschickt, muss jedoch auf die persönliche Unterschrift achten. Zudem existieren Sonderfälle, unter denen der Vertrag vorzeitig beendet werden kann. Dazu zählen unter anderem der Verkauf des Fahrzeuges, der Schadensfall oder die Erhöhung des zu zahlenden Versicherungsbeitrages.