Navi

 

WGV Motorradversicherung

Motorradversicherung allgemein

Versicherung BildWenn im Frühling die Motorradsaison beginnt, dann ist der Abschluss einer entsprechenden Versicherung überaus bedeutsam und wichtig. Unfälle und damit verbundene Kosten passieren selbst sehr erfahrenen Fahrern. Aus diesem Grund ist der Abschluss einer geeigneten Motorradversicherung ratsam. Dadurch können schwere Unfälle und Kosten zu 100 Prozent abgedeckt werden. Eine Haftpflichtversicherung kommt in der Regel nur für Schäden beim Unfallopfer auf. Wenn Sie sich hingegen für eine Kaskoversicherung entscheiden, dann können Sie sogar Schäden am eigenen Motorrad geltend machen. Somit gilt: Eine Motorradversicherung ist in Deutschland gesetzlich erforderlich. Allerdings gibt es innerhalb einer solchen Versicherung zahlreiche Leistungen, die Sie zusätzlich in Anspruch nehmen können.

Über WGV Motorradversicherung

Wie WGV Versicherung ist eine Versicherung mit Sitz in Essen. Dabei ist eine Motorradversicherung natürlich nicht die einzige Versicherung, die Sie bei der WGV in Anspruch nehmen können. Zum Leistungsspektrum der WGV zählt unter anderem auch eine Unfallversicherung, Hausratversicherung, Glasschutzversicherung oder auch eine Rentenversicherung. Wenn Sie sich über das gesamte Angebot einen Überblick verschaffen möchten, dann können Sie der Website der WGV einen Besuch abstatten. Entscheiden Sie sich für eine Motorradversicherung bei der WGV, dann werden Sie einen kleinen und günstigen Tarif zugleich erhalten. Über das Kontaktformular auf der Website können Sie mit einem Kundenberater in Verbindung treten. In einem persönlichen Beratungsgespräch können Sie sämtliche Fragen und Unklarheiten aus dem Weg räumen - völlig gleich was für ein Anliegen Sie auf dem Herzen haben.

WGV Motorradversicherung kündigen

Das Kündigen einer bestehenden Motorradversicherung ist bei der WGV ebenfalls sehr einfach und simpel gehalten. Dazu müssen Sie sich lediglich in Ihren Account einloggen. Die dafür benötigten Zugangsdaten haben Sie beim Abschluss Ihres Vertrags per Post erhalten. Nachdem Sie sich in Ihren Account eingeloggt haben, können Sie unter dem Menüpunkt "Kündigung" direkt Ihre Online-Kündigung einreichen. Alternativ können Sie der WBV Versicherung Ihre Kündigung natürlich auch auf dem Postweg zukommen lassen. In beiden Fällen müssen jedoch die Kündigungsfristen zwingend eingehalten werden. In der Regel kann die Kündigung 30 Tage vor Ablauf des Vertragsjahres eingereicht werden. Geschieht dies nicht rechtzeitig, dann wird der bestehende Vertrag automatisch um ein Jahr verlängert. Zusätzlich bietet die WGV Versicherung die Möglichkeit an, den bestehenden Vertrag stillzulegen. Bei einer solchen Stilllegung kann komplett auf die Folgezahlungen verzichtet werden. Auf der anderen Seite gehen die bereits eingezahlten Beiträge nicht verloren, denn der Vertrag kann zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgenommen werden.