Basler Risikolebensversicherung

Risikolebensversicherung allgemein

Versicherung BildDie Risikolebensversicherung dient dem zuverlässigen Absichern von Hinterbliebenen im Todesfall. Verstirbt der Versicherte, erhalten begünstigte Ehepartner und Kinder oder Geschäftspartner die vereinbarte Summe. In dieser Form lässt sich das Familieneinkommen beim Tod des Hauptverdieners sichern. Firmen vermeiden finanzielle Engpässe bei Tod eines Geschäftspartners vor. Eine besondere Art der Risikolebensversicherung liegt vor, wenn diese zum Absichern eines Immobiliendarlehens fungiert. Die sogenannte Restschuldversicherung zeichnet sich durch eine analog zum Kreditbetrag sinkende Vertragssumme aus. Mit verbundenen Policen haben Ehe- oder Geschäftspartner die Möglichkeit, sich zu günstigeren Beiträgen gegenseitig zu decken.

Über Basler Risikolebensversicherung

Mit Basler Versicherungen bezeichnen sich die Tochtergesellschaften der Bâloise Holding AG in Deutschland, der Schweiz sowie in Österreich. Die Bâloise Holding ist einer der größten Versicherer für Privatpersonen und Unternehmen der Schweiz. Für Privatpersonen vertreibt das Unternehmen Versicherungen im Bereich Haftpflicht, Rechtschutz, Kraftfahrzeuge, Unfall, Beruf, Gesundheit, Altersvorsorge, Hinterbliebenenversorgung sowie Hausrat und Gebäude. Die Kundenbetreuung erfolgt über Berater vor Ort sowie telefonisch. Der Vertragsschluss ist nicht online, sondern nur beim Berater möglich.

Die Basler Versicherung bietet bei Risikolebensversicherungen Verträge mit konstanter oder fallender Vertragssumme. Es besteht temporärer Versicherungsschutz ab Antrag bis zu Vertragsabschluss. Auch eine Soforthilfe in Höhe von 10 Prozent der Versicherungssumme bis maximal 10.000 Euro beim Tod des Versicherten ist inklusive. Nur bei einer konstanten Versicherungssumme besteht die Option zur vorgezogenen Leistung bei schwerer Krankheit des Versicherten. Ebenso lässt sich der Vertrag automatisch in Leistung und Beitragshöhe anpassen. Mit der Nachversicherungsgarantie besteht die Möglichkeit, die Leistungssumme bei Heirat oder beruflichen Veränderungen ohne Gesundheitsprüfung zu erhöhen. Diese Option steht auch nach 5 und 10 Jahren Vertragsdauer ohne besonderen Anlass zur Verfügung.

Basler Risikolebensversicherung kündigen

Eine Risikolebensversicherung ist unter Berücksichtigung der Kündigungsfrist einfach kündbar. Die geltenden Fristen entnimmt der Versicherte den persönlichen Unterlagen. Eine Ausnahme besteht, sofern die Police mit einem Darlehen vertraglich verbunden ist. Das Beenden des Vertrages ist nur zulässig, wenn die Kreditsumme vollumfänglich getilgt ist oder zum Laufzeitende. Das vorzeitige Ablösen von Darlehen zieht in der Regel eine Vorfälligkeitsentschädigung für die Bank nach sich. Diese ist einzukalkulieren, wenn die Kündigung im Zusammenhang mit einem günstigeren Angebot einer anderen Gesellschaft steht. Grundsätzlich empfiehlt es sich, erst zu kündigen, wenn die neue Gesellschaft den Antrag nach der Gesundheitsprüfung bindend annimmt.

Alternativ zum Beenden des Vertrages besteht unter bestimmten Bedingungen die Option, diese beitragsfrei zu stellen. Bei der Basler Versicherung ist hierzu eine bereits eingezahlte Mindestsumme an Beiträgen erforderlich. Die Leistungssumme korrigiert sich entsprechend nach unten.