DOCURA Hausratversicherung

Hausratversicherung allgemein

Versicherung BildStatistisch gesehen hat jeder zweite Deutsche schon einmal kleine und große Katastrophen im Haushalt erlebt. Am meisten gab es nach unabhängigen Ermittlungen Probleme mit Leitungswasser. Vor Brüchen in Leitungen sowie Bränden, Sturm, Hagel und Diebstahl kann man sich mit einer Hausratversicherung schützen. Zahlreiche Gesellschaften bieten die Police zu einem günstigen Jahresbeitrag an. Verbraucherexperten bestätigen die existentielle Bedeutung einer Hausratversicherung, sobald eigener Besitz vorliegt. Die Versicherer machen den Jahresbeitrag von der genutzten Wohnfläche und vom Risikoort abhängig. Auch der ausgeübte Beruf kann mitunter eine Rolle spielen. Darüber hinaus lassen sich Zusätze wie ein Fahrrad oder Glasprodukte mitversichern.

Über DOCURA Hausratversicherung

Die DOCURA ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, der im Jahr 1911 entstand. Ursprünglich zielte die Gesellschaft darauf, Lehrern eine Absicherung bei Bränden zu bieten. Erst seit dem Jahr 2003 steht das Versicherungsangebot allen Berufsgruppen offen. Neben einem Schutz des Hausrats bietet die DOCURA auch Haftpflichtpolicen an. Der Firmensitz befindet sich in Bochum.
Drei Versicherungspakete hat die DOCURA für Privatpersonen geschnürt: Smart, Protect und Twen. Während sich Smart auf einen Basisschutz beschränkt, erweitert Protect den Umfang auf viele Zusatzleistungen wie den Schutz bei grober Fahrlässigkeit. Twen richtet sich an junge Berufseinsteiger mit geringer Wohnfläche. Verbraucher schließen einen Vertrag online ab. Maßgeblich für die Berechnung des Jahresbeitrags sind die Wohnfläche, Gebäudeart, Bausubstanz und Risikoanschrift. Eine Glasversicherung lässt sich ergänzend abschließen.

DOCURA Hausratversicherung kündigen

Eine DOCURA Hausratversicherung wird meist mit einer mehrjährigen Laufzeit abgeschlossen. Die Verträge laufen zum Ende eines Jahres aus. Zu diesem Zeitpunkt können Versicherte ihren Vertrag ordentlich beenden. Dazu müssen sie drei Monate vor der Frist ein Schreiben bei der DOCURA einreichen. Zwecks Rechtssicherheit sollte man eine Bestätigung verlangen. Es empfiehlt sich, ein Fax oder ein Einschreiben zu versenden. Darüber hinaus steht beiden Vertragsparteien ein außerordentliches Kündigungsrecht im Schadensfall zu. Versicherungsnehmer können einen Vertrag dadurch mit sofortiger Wirkung beenden. Bei Problemen mit der Kündigung einer Hausratversicherung existiert eine zentrale Beschwerdestelle. Der Versicherungsombudsmann arbeitet kostenlos und kann verbindliche Vereinbarungen erzielen.