Nürnberger Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung allgemein

Versicherung BildDie private Krankenversicherung, kurz PKV gehört neben der gesetzlichen Krankenversicherung, der GKV zum zweigleisigen Krankenversicherungssystem in Deutschland. Wie das Wort PKV ausdrückt, handelt es sich dabei um Anbieter in der Rechtsform einer juristischen Person des Privatrechts. Die PKV unterteilt ihr Angebot in die Vollversicherung sowie in die Zusatzversicherung. Die Vollversicherung ist ihrerseits in verschiedene Tarife gegliedert. Einer davon muss mindestens dem Versicherungsumfang in der GKV entsprechen. Unterteilt wird die Vollversicherung in die drei Bereiche ambulante, stationäre sowie zahnärztliche Versorgung. Im Gegensatz zur GKV kann sich der PKV-Versicherte seinen Versicherungsschutz individuell und bedarfsgerecht zusammensetzen, in dem Sinne erkaufen. In der GKV muss der Versicherte das nehmen, was ihm geboten wird; mehr ist nicht möglich. Das bietet ihm eine private Zusatzversicherung. Damit kann der gesetzlich freiwillig oder Pflichtversicherte seinen Versicherungsschutz so weit ausbauen, dass er einem buchstäblichen erstklassig Privatversicherten gleichgestellt ist.

Über Nürnberger Private Krankenversicherung

Die Nürnberger Krankenversicherung AG ist der bundesweite Anbieter einer privaten Krankenversicherung. Sie ist eines von mehreren Unternehmen der Nürnberger, die unter dem Dach der Nürnberger Beteiligung AG zusammengefasst sind. Die Nürnberger PKV bietet eine vielfältige Kombination in der Voll- sowie an Zusatzversicherungen an. Zu den gängigen Zusatzleistungen und Zusatzversicherungen gehören in alphabetischer Reihenfolge

  • Alternative Medizin
  • Auslandskrankenversicherung
  • Krankenhauszusatzversicherung
  • Krankentagegeldversicherung
  • Rundumschutz
  • Sehen & Hören
  • Zahnzusatzversicherung
  • Zusatzversicherung inForm 

Die PKV-Vollversicherung wird bei der Nürnberger als private Krankenversicherung bezeichnet. Der Tarif Zusatzversicherung inForm bietet dem Freizeit- & Hobbysportler eine sportmedizinische Betreuung und Versorgung in der Trainingsphase. Zu den Besonderheiten gehören der Verzicht auf Wartezeiten sowie auf eine Gesundheitsprüfung, die stationäre Behandlung als Privatpatient nebst Unterbringung im Zweibettzimmer sowie ein Auslandskrankenschutz. Die vielgefragte Zahnzusatzversicherung der Nürnberger ist in die drei Tarife Basis, Komfort und Premium aufgeteilt. Das Leistungsspektrum reicht von der regulären Zahnbehandlung bis hin zu Zahnersatz mit Implantaten, mit Inlays, Brücken und Kronen sowie bis zur Kieferorthopädie für Kinder und Jugendliche auch ohne Versorgungsleistung der GKV.

Nürnberger Private Krankenversicherung kündigen

Die bestehende Krankenversicherung zu kündigen sollte immer ein wohlüberlegter Schritt sein. Rechtsgrundlage für die Kündigung ist § 205 VVG, des Versicherungsvertragsgesetzes. Ebenso wie bei anderen Versicherungen wird auch bei der Nürnberger PKV in die ordentliche, also die vertragsgemäße sowie in eine vorgezogene, die Sonderkündigung unterschieden.

  • Die ordentliche Kündigung ist bei der für länger als ein Jahr abgeschlossenen PKV ab dem Ende des ersten Jahres und dann zum Ende eines jeden Folgejahres mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten möglich
  • Außerordentlich kann mit einer Zweimonatsfrist gekündigt werden, wenn die Nürnberger den Vertrag per sogenannter Anpassungsklausel zum Nachteil des Versicherten ändert. Die Kündigung gilt ab dem Zeitpunkt, zu dem die Vertragsanpassung mit Prämienerhöhung oder mit Leistungsminderung wirksam wird